Wildbienen-Wiesle

Erfasst von Wildbienen-Wiesle@
Fläche
430 qm
Pollendiversität
17

Nahrungsangebot

ungewichtet
Keine Pflanzendaten für Auswertung vorhanden.

Bepflanzung

Anzahl Pflanzen: 17
FS Name Absteigend sortieren Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt N P Ht Wb Sl
Acker-Witwenblume
(Knautia arvensis)
1
1
Kein Wert eingetragen
Kein Wert eingetragen
Kein Wert eingetragen
h Färber-Hundskamille
(Anthemis tinctoria)
2
2
Kein Wert eingetragen
2
1
Futterwicke
(Vicia sativa)
4
0
Kein Wert eingetragen
Kein Wert eingetragen
Kein Wert eingetragen
n Gewöhnliche Nachtkerze
(Oenothera biennis)
1
2
Kein Wert eingetragen
Kein Wert eingetragen
1
Gewöhnliche Schafgarbe
(Achillea millefolium)
2
2
Kein Wert eingetragen
Kein Wert eingetragen
Kein Wert eingetragen
Gewöhnliche Wegwarte
(Cichorium intybus)
3
3
Kein Wert eingetragen
Kein Wert eingetragen
Kein Wert eingetragen
h Gewöhnliche Wiesensilge
(Silaum silaus)
1
1
Kein Wert eingetragen
0
1
h Gewöhnlicher Hornklee
(Lotus corniculatus)
3
1
Kein Wert eingetragen
1
1
Großblütige Königskerze
(Verbascum densiflorum)
Kein Wert eingetragen
Kein Wert eingetragen
Kein Wert eingetragen
Kein Wert eingetragen
Kein Wert eingetragen
h Große Bibernelle
(Pimpinella major)
2
1
Kein Wert eingetragen
1
Kein Wert eingetragen
h Kleines Mädesüß
(Filipendula vulgaris)
0
3
Kein Wert eingetragen
Kein Wert eingetragen
Kein Wert eingetragen
h Löwenzahn
(Taraxacum officinale)
3
4
0
1
Kein Wert eingetragen
h Magerwiesen-Margerite
(Leucanthemum vulgare agg.)
2
2
Kein Wert eingetragen
1
1
n Mariendistel
(Silybum marianum)
3
3
Kein Wert eingetragen
1
Kein Wert eingetragen
n Riesen-Goldrute
(Solidago gigantea)
3
2
Kein Wert eingetragen
1
1
Wiesen-Bocksbart
(Tragopogon pratensis)
2
2
Kein Wert eingetragen
Kein Wert eingetragen
Kein Wert eingetragen
h Wiesen-Storchschnabel
(Geranium pratense)
2
2
Kein Wert eingetragen
1
2

Informationen zur bestehenden Bepflanzung

Diese Insektenwiese haben wir im Jahr 2019 angelegt. Mitte Mai blüht alles weiß mit unzähligen Margeriten, danach lösen die Blüten der Färber-Hundskamille dies als ein gelbes Farbenmeer ab. Inmitten der Wildbienen-Wiese steht ein großes Insektenhotel. Die lila Wiesenskabiosen (Acker-Witwenblume) locken vor allem die schönen Schachbrettfalter an, wie ebenso die großen lila Disteln, von denen wir deshalb bewusst einige stehen lassen.

Informationen zur geplanten Bepflanzung

Wir möchten noch andere Herbst-Blütenpflanzen aussäen, die noch im August, September blühen - wer hat uns Tipps? Seit 2 Jahren bringen wir deshalb viele Sonnenblumensamen aus, die aber wohl allesamt von unseren Wiesenmäusen gefressen werden. Habe es auch schon mit vorgezogenen Pflanzen probiert - diese wurden immer von Schnecken abgefressen. Was gibt es denn noch für den Herbst?

Stammdaten

GPS-Koordinaten
48.800959, 9.306632
Gemeinde
Kernen im Remstal
Flächenpate
Privat
Standortmerkmale
Blumenwiese

Blühflächenmerkmale

öffentlich zugänglich

Beschreibung

Die Blühfläche befindet sich inmitten unserer Streuobstwiese in der Nähe unserer kleinen Holzhütte.

Karte

Hier blüht unter anderem die Trachtpflanze Nr. 354:

Färber-Hundskamille (Anthemis tinctoria)

Blühmonate: Juni, Juli, August, September Nektarwert: 2 Pollenwert: 2 Pflanzen-Steckbrief anzeigen

Impressionen