Garten-Resede - Reseda odorata

Garten-Resede (Reseda odorata) hat den Nektarwert 2 und den Pollenwert 3. Die Blühmonate sind Juni, Juli, August und September. Garten-Resede ist eine einjährige Pflanze und gehört zu den Stauden. Sie wird typischerweise 0,25 bis 0,6 m hoch und hat den floristischen Status eingebürgerter Neophyt. Die Attraktivität für Wildbienen ist sehr hoch. Man findet die Pflanze oft in Gärten.

Stammdaten

Status
Überarbeitung
Nr
136
Name Deutsch
Garten-Resede
Name Latein
Reseda
odorata
Name Umgangssprache
Duft-Resede, Wohlriechende Resede
Pflanzenart
Stauden

Pollendetails

Pollenfarbe
 
gelblich
 
bräunlich
gelbbraun

Nektar- und Pollenwerte

Nektarwert
2
Pollenwert
3
Blühmonate
Juni
Juli
August
September
Nektarmenge je Blüte in 24h in mg.
Zuckerkonzentration aller gelösten Zucker in %.
Abgesonderte Zuckermenge je Blüte in 24h in mg. Errechnet aus Nektarmenge und Zuckergehalt. Ist konstant und charakteristisch pro Pflanzenart.
Trachtwert
80,00 bis 300,00 kg/ha
Wert gilt für Gattung

Merkmale

Jährigkeit
Einjährig
Höhe
0,25 bis 0,60 m
Floristischer Status
Neophyt (N)
unbeständiger Neophyt
Wildbienen
2
Wildbienen Info
wird von 3 Wildbienenarten (1 streng oligolektisch, 2 polylektisch) besucht
Streng oligolektisch (Pflanzengattung)
Hylaeus signatus - Maskenbienenart
Polylektisch
Halictus tumulorum - Furchenbiene
Hylaeus communis - Maskenbienenart
Pflanzort
Garten
unbeständiger Neophyt
Hinweise für Imker und Naturfreunde
wurde in Bauerngärten einst als Bienenweide genutzt
Hinweise für Gärtner und Landwirte
verträgt keine Staunässe und ist in der Pflege anspruchslos
Nutzpflanze zur Parfümherstellung

Blüte

Habitus