Gewöhnliche Wiesensilge - Silaum silaus

Gewöhnliche Wiesensilge (Silaum silaus) hat den Nektarwert 1 und den Pollenwert 1. Die Blühmonate sind Juni, Juli und August. Gewöhnliche Wiesensilge ist eine mehrjährige Pflanze und gehört zu den Stauden. Sie wird typischerweise 0,3 bis 1 m hoch und hat den floristischen Status einheimisch. Die Attraktivität für Schmetterlinge ist hoch. Man findet die Pflanze oft an Wegen und in Wiesen.

Stammdaten

Status
Erfassung
Nr
270
Name Deutsch
Gewöhnliche Wiesensilge
Name Latein
Silaum silaus
Name Umgangssprache
Silau
Pflanzenart
Stauden

Nektar- und Pollenwerte

Nektarwert
1
Nektar vorhanden (lt. Floraweb → BiolFlor-Datenbank)
Pollenwert
1
Insektenbestäubung (lt. Floraweb → BiolFlor-Datenbank)
Blühmonate
Juni
Juli
August

Merkmale

Jährigkeit
Mehrjährig
Höhe
0.30 bis 1.00 m
Floristischer Status
Heimisch (H)
Wildbienen
0
Schmetterlinge
1
Raupen-Futterpflanze für 3 Schmetterlingsarten (1 oligophag, 2 polyphag), u.a. Futterpflanze für den Schwalbenschwanz (Papilio machaon)
Pflanzort
Weg
Wiese
Hinweise für Gärtner und Landwirte
Silaum silaus wächst vor allem in basenreichem Extensivgrünland, in Feuchtwiesengesellschaften und in Säumen

Blüte

Habitus