Roter Fingerhut - Digitalis purpurea

Roter Fingerhut (Digitalis purpurea) hat den Nektarwert 3 und den Pollenwert 1. Die Blühmonate sind Juni und Juli. Roter Fingerhut ist eine ein- bis zweijährige Pflanze und gehört zu den Stauden und Zierpflanzen. Sie wird typischerweise 0,5 bis 1,2 m hoch und hat den floristischen Status einheimisch. Die Attraktivität für Wildbienen ist hoch. Die Attraktivität für Schmetterlinge ist hoch. Man findet die Pflanze oft in Gärten, in Wäldern und an Wegen.

Stammdaten

Status
Überarbeitung
Nr
222
Name Deutsch
Roter Fingerhut
Name Latein
Digitalis purpurea
Name Umgangssprache
Fingerhut, Fingerkraut
Pflanzenart
Stauden
Zierpflanzen

Nektar- und Pollenwerte

Nektarwert
3
Pollenwert
1
Blühmonate
Juni
Juli
Nektarmenge je Blüte in 24h in mg.
Zuckerkonzentration aller gelösten Zucker in %.
Abgesonderte Zuckermenge je Blüte in 24h in mg. Errechnet aus Nektarmenge und Zuckergehalt. Ist konstant und charakteristisch pro Pflanzenart.
Trachtwert
180.00 bis 200.00 kg/ha
Honigmenge pro Saison in kg pro ha dieser Pflanzenart.

Merkmale

Jährigkeit
1-2-jährig
Höhe
0.50 bis 1.20 m
Floristischer Status
Heimisch (H)
Wildbienen
1
Polylektisch
Anthidium manicatum - Garten-Wollbiene
Schmetterlinge
1
wird von 4 Schmetterlingsarten beflogen (lt. floraweb)
Pflanzort
Garten
Wald
Weg
Naturgärten, Gehölzränder, Staudenbeete, Wildformen an Waldwegen und in Waldverlichtungen
Hinweise für Imker und Naturfreunde
empfohlen für die Bienenweide
wichtige Nahrungspflanze für Wildbienen
Hinweise für Gärtner und Landwirte
gern steinig-sandige Lehmböden
Hinweise für Küche und Gesundheit
medizinische Verwendung bei Herzinsuffizienz
Giftpflanze des Jahres 2007

Blüte

Habitus