Acker-Vergissmeinnicht - Myosotis arvensis

Acker-Vergissmeinnicht (Myosotis arvensis) hat den Nektarwert 2 und den Pollenwert 1. Die Blühmonate sind April, Mai, Juni, Juli, August, September und Oktober. Acker-Vergissmeinnicht ist eine ein- bis zweijährige Pflanze und gehört zu den Blumen und Stauden. Sie wird typischerweise 0,1 bis 0,3 m hoch und hat den floristischen Status einheimisch. Die Attraktivität für Schmetterlinge ist sehr hoch. Man findet die Pflanze oft in Gärten, auf Feldern, in Wäldern, an Wegen und in Wiesen.

Stammdaten

Status
Erfassung
Nr
369
Name Deutsch
Acker-Vergissmeinnicht
Name Latein
Myosotis
arvensis
Pflanzenart
Blumen
Stauden

Nektar- und Pollenwerte

Nektarwert
2
Wert gilt für Gattung
Pollenwert
1
Wert gilt für Gattung
Blühmonate
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober

Merkmale

Jährigkeit
1-2-jährig
Acker-Vergissmeinnicht wächst meist als einjährige Pflanze
Höhe
0,10 bis 0,30 m
Floristischer Status
Heimisch (H)
Schmetterlinge
2
Wert gilt für Gattung; Raupenfutterpflanze für 6 Arten (polyphag), Nektarpflanze für 4 Schmetterlingsarten (polyphag)
Pflanzort
Garten
Feld
Wald
Weg
Wiese
Wildform: Äcker, Wegränder, Ruderalstellen,Waldschläge, Gebüsche; Kulturform: Steingärten, Freiflächen, Gehölzränder, Ackerränder
Hinweise für Imker und Naturfreunde
empfohlen für die Bienenweide
Vergissmeinnicht hat mit 3 Tausendstel Millimeter die kleinsten Pollenkörner
Hinweise für Gärtner und Landwirte
natürliche Vorkommen vor allem in Getreidefeldern
Hinweise für Küche und Gesundheit
Verwendung in homöopathischen Arzneimitteln vor allem gegen Lymphknotenschwellungen

Blüte

Habitus