Echter Baldrian - Valeriana officinalis

Echter Baldrian (Valeriana officinalis) hat den Nektarwert 3 und den Pollenwert 2. Es kann Honigtau geben. Die Blühmonate sind Mai, Juni, Juli und August. Echter Baldrian ist eine mehrjährige Pflanze und gehört zu den Stauden. Sie wird typischerweise 0,2 bis 1,6 m hoch und hat den floristischen Status einheimisch. Die Attraktivität für Wildbienen ist hoch. Die Attraktivität für Schmetterlinge ist sehr hoch. Man findet die Pflanze oft in Wäldern, an Wegen und in Wiesen.

Stammdaten

Status
Erfassung
Nr
351
Name Deutsch
Echter Baldrian
Name Latein
Valeriana
officinalis
Name Umgangssprache
Großer Baldrian, (Echter) Arznei-Baldrian, Waldspeik, Gemeiner Baldrian, Katzenkraut
Pflanzenart
Stauden

Pollendetails

Pollenfarbe
 
gelblich

Nektar- und Pollenwerte

Nektarwert
3
Pollenwert
2
Blühmonate
Mai
Juni
Juli
August

Merkmale

Jährigkeit
Mehrjährig
Höhe
0,20 bis 1,60 m
Floristischer Status
Heimisch (H)
Honigtau
1
Wildbienen
1
Wildbienen Info
wird von 4 polylektischen Wildbienenarten besucht
Polylektisch
Andrena congruens - Sandbienenart
Andrena fulvida - Sandbienenart
Halictus quadricinctus - Schmalbienenart
Lasioglossum subfasciatum - Schmalbienenart
Schmetterlinge
2
wird von 5 Schmetterlingsarten besucht, davon Raupen-Futterpflanze für 2 Arten (1 monophag, 1 oligophag) und Nektarpflanze für 3 Arten
Pflanzort
Wald
Weg
Wiese
feuchte Laub-, Misch- und Nadelwälder, Lichtungen, nasse Weiden und Mähwiesen, Gräben
Hinweise für Imker und Naturfreunde
Bienenweide auf Grünland
Hinweise für Gärtner und Landwirte
Feuchtbodenpflanze
liebt feuchte, nährstoffreiche, lehmige Böden
Hinweise für Küche und Gesundheit
Verwendung in der Küche als Aromastoff und Salat
Heilpflanze: getrocknete, unterirdische Pflanzenteile dienen als pharmazeutische Droge; die Baldrianwurzel, Valerianae radix, ist eines der bekanntesten pflanzlichen Beruhigungsmittel

Blüte

Blatt

Habitus