Gamander-Ehrenpreis - Veronica chamaedrys L.

Gamander-Ehrenpreis (Veronica chamaedrys L.) hat den Nektarwert 2 und den Pollenwert 2. Die Blühmonate sind April, Mai, Juni und Juli. Gamander-Ehrenpreis ist eine mehrjährige Pflanze und gehört zu den Stauden. Sie wird typischerweise 0,1 bis 0,2 m hoch und hat den floristischen Status einheimisch. Die Attraktivität für Wildbienen ist sehr hoch. Die Attraktivität für Schmetterlinge ist hoch. Man findet die Pflanze oft in Gärten, in Wäldern, an Wegen und in Wiesen.

Stammdaten

Status
Geprüft und freigegeben
Nr
293
Name Deutsch
Gamander-Ehrenpreis
Name Latein
Veronica chamaedrys L.
Name Umgangssprache
Männertreu, Frauenbiss, Katzenäuglein oder Wildes Vergissmeinnicht
Pflanzenart
Stauden

Nektar- und Pollenwerte

Nektarwert
2
Pollenwert
2
Blühmonate
April
Mai
Juni
Juli
Nektarmenge je Blüte in 24h in mg.
Zuckerkonzentration aller gelösten Zucker in %.
Abgesonderte Zuckermenge je Blüte in 24h in mg. Errechnet aus Nektarmenge und Zuckergehalt. Ist konstant und charakteristisch pro Pflanzenart.
Honigmenge pro Saison in kg pro ha dieser Pflanzenart.

Merkmale

Jährigkeit
Mehrjährig
Höhe
0.10 bis 0.20 m
Floristischer Status
Heimisch (H)
Wildbienen
2
Wildbienen Info
lt. Westrich: wird von 1 oligolektischen und 27 polylektischen Arten besucht
Streng oligolektisch (Pflanzengattung)
Andrena viridescens - Sandbienenart
Polylektisch Info
Andrena alfkenella Andrena angustior Andrena anthrisci Andrena barbilabris Andrena bicolor Andrena chrysosceles Andrena falsifica Andrena flavipes Andrena fucata Andrena haemorrhoa Andrena labiata Andrena minutula Andrena minutuloides Andrena nana Andrena
Schmetterlinge
1
lt. Floraweb: wird von 3 Schmetterlingsarten besucht
Pflanzort
Garten
Wald
Weg
Wiese
Hinweise für Imker und Naturfreunde
Wichtige Nahrugnspflanze für oligolektische Wildbienen
empfohlen für die Bienenweide
Hinweise für Gärtner und Landwirte
Flach- und Kriechwurzler
insektenbestäubt

Blüte

Habitus