Gelbe Resede - Reseda lutea

Gelbe Resede (Reseda lutea ) hat den Nektarwert 2 und den Pollenwert 3. Die Blühmonate sind Juni, Juli, August und September. Gelbe Resede ist eine zweijährige Pflanze und gehört zu den Blumen und Zierpflanzen. Sie wird typischerweise 0,2 bis 0,5 m hoch und hat den floristischen Status einheimisch. Die Attraktivität für Wildbienen ist sehr hoch. Die Attraktivität für Schmetterlinge ist hoch. Man findet die Pflanze oft in Gärten, an Wegen und in Wiesen.

Stammdaten

Status
Erfassung
Nr
363
Name Deutsch
Gelbe Resede
Name Latein
Reseda
lutea
Name Umgangssprache
Wilde Resede, Gelber Wau, Gelbe Rauke
Pflanzenart
Blumen
Zierpflanzen

Nektar- und Pollenwerte

Nektarwert
2
Wert gilt für Gattung
Pollenwert
3
Wert gilt für Gattung
Blühmonate
Juni
Juli
August
September
Trachtwert
80,00 bis 300,00 kg/ha
Wert gilt für Gattung

Merkmale

Jährigkeit
2-jährig
Höhe
0,20 bis 0,50 m
Floristischer Status
Heimisch (H)
Wildbienen
2
Wildbienen Info
wird von 10 Wildbienenarten (1 streng oligolektisch, 9 polylektisch) besucht
Streng oligolektisch (Pflanzengattung)
Hylaeus signatus - Maskenbienenart
Polylektisch
Andrena flavipes - Sandbienenart
Anthidium oblongatum - Wollbienenart
Anthidium punctatum - Wollbienenart
Ceratina cyanea - Keulhornbienenart
Hylaeus brevicornis - Maskenbienenart
Hylaeus communis - Maskenbienenart
Hylaeus hyalinatus - Maskenbienenart
Lasioglossum pauxillum - Schmalbienenart
Osmia bicornis - Mauerbienenart
Schmetterlinge
1
Raupen-Futterpflanze für 2 Schmetterlingsarten (2 polyphag)
Pflanzort
Garten
Weg
Wiese
Stauden- und Unkrautflure, Trocken- und Halbtrockenrasen, Ödland, Wegränder, Bahnschotter, Steinbrüche, Dämme; Rabatte, Staudenbeete
Hinweise für Imker und Naturfreunde
empfohlen für die Bienenweide
Hinweise für Gärtner und Landwirte
Tiefwurzler bis 80cm
Trockenheitszeiger
Rohbodenpionier

Blüte

Blatt

Habitus