Kleines Immergrün - Vinca minor

Kleines Immergrün (Vinca minor) hat den Nektarwert 3 und den Pollenwert 1. Die Blühmonate sind März, April, Mai und Juni. Kleines Immergrün ist eine mehrjährige Pflanze und gehört zu den Stauden und Sträuchern. Sie wird typischerweise 0,15 bis 0,2 m hoch und hat den floristischen Status einheimisch. Man findet die Pflanze oft in Gärten und in Wäldern.

Stammdaten

Status
Erfassung
Nr
388
Name Deutsch
Kleines Immergrün
Name Latein
Vinca
minor
Name Umgangssprache
Kleines Singrün
Pflanzenart
Stauden
Sträucher

Nektar- und Pollenwerte

Nektarwert
3
Pollenwert
1
Blühmonate
März
April
Mai
Juni

Merkmale

Jährigkeit
Mehrjährig
Höhe
0,15 bis 0,20 m
Floristischer Status
Heimisch (H)
Archaeophyt (= vor 1492 eingebürgert)
Pflanzort
Garten
Wald
Wildform: Laub- und Buchen-Mischwälder; Kulturform: Garten (Bodendecker)
Hinweise für Imker und Naturfreunde
empfohlen für die Bienenweide
Bestäuber sind Schmetterlinge, Bienen und Wollschweber '(Bombyliidae)
Hinweise für Gärtner und Landwirte
Triebe am Boden kriechend 0,6 m bis 1 m pro Jahr
frische, nährstoff- und basenreiche, vorzugsweise reine Ton- und Lehmböden
Hinweise für Küche und Gesundheit
in allen Teilen giftig, enthält über 40 Alkaloide
frühere Heilpflanze, heute nur eingeschränkt zugelassen

Blüte

Blatt

Habitus