Liebstöckel - Levisticum officinale

Liebstöckel (Levisticum officinale) hat den Nektarwert 2 und den Pollenwert 1. Die Blühmonate sind Juni, Juli und August. Liebstöckel ist eine mehrjährige Pflanze und gehört zu den Stauden und Nutzpflanzen. Sie wird typischerweise 0,8 bis 2 m hoch und hat den floristischen Status eingebürgerter Neophyt. Man findet die Pflanze oft in Gärten.

Stammdaten

Status
Erfassung
Nr
382
Name Deutsch
Liebstöckel
Name Latein
Levisticum
officinale
Name Umgangssprache
Maggikraut, Selleriekraut, Lavas, Lus(t)stock
Name Info
Synonyme für Levisticum officinale W.D.J.Koch sind: Ligusticum levisticum L., Angelica levisticum All., Levisticum levisticum Karsten, Hipposelinum levisticum (L.) Britton & Rose, Angelica paludapifolia Lam., Levisticum paludapifolium (Lam.) Asch., Levis
Pflanzenart
Stauden
Nutzpflanzen

Pollendetails

Pollenfarbe
 
gelblich

Nektar- und Pollenwerte

Nektarwert
2
Pollenwert
1
Blühmonate
Juni
Juli
August
Trachtwert
300,00 bis 500,00 kg/ha

Merkmale

Jährigkeit
Mehrjährig
Liebstöckelpflanzen können bis etwa 15 Jahre alt werden.
Höhe
0,80 bis 2,00 m
Floristischer Status
Neophyt (N)
sich etablierende neophytische Vorkommen
Pflanzort
Garten
Kräuter- und Bauerngärten, seltener Feldanbau
Hinweise für Imker und Naturfreunde
empfohlen für die Bienenweide
Hinweise für Gärtner und Landwirte
Gewürzpflanze für gärtnerische Verwendung
Zu anderen Pflanzen sollte 0,5…1 m Abstand bestehen
Hinweise für Küche und Gesundheit
traditionelle Gewürzpflanze '(Blätter, Samen Früchte)
alte Heilpflanze '(Wurzeln, Wurzelstock)

Blüte

Blatt

Habitus