Pyrenäen-Storchschnabel - Geranium pyrenaicum

Pyrenäen-Storchschnabel (Geranium pyrenaicum) hat den Nektarwert 2 und den Pollenwert 2. Die Blühmonate sind Mai, Juni, Juli, August, September und Oktober. Pyrenäen-Storchschnabel ist eine mehrjährige Pflanze und gehört zu den Stauden und Zierpflanzen. Sie wird typischerweise 0,2 bis 0,5 m hoch und hat den floristischen Status eingebürgerter Neophyt. Die Attraktivität für Schmetterlinge ist hoch. Man findet die Pflanze oft in Gärten und an Wegen.

Stammdaten

Status
Erfassung
Nr
339
Name Deutsch
Pyrenäen-Storchschnabel
Name Latein
Geranium
pyrenaicum
Pflanzenart
Stauden
Zierpflanzen

Nektar- und Pollenwerte

Nektarwert
2
Wert gilt für gesamte Gattung Geranium
Pollenwert
2
Wert gilt für gesamte Gattung Geranium
Blühmonate
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober

Merkmale

Jährigkeit
Mehrjährig
Höhe
0,20 bis 0,50 m
Floristischer Status
Neophyt (N)
etablierte neophytische Vorkommen, eingebürgert seit etwa 1800
Schmetterlinge
1
Raupenfutterpflanze für 3 Arten, Schmetterlings-Nektarpflanze für 1 Art
Pflanzort
Garten
Weg
Wildform: Unkrautfluren, Weinberge, Mauern, Böschungen; Zierform: Staudenbeete
Hinweise für Imker und Naturfreunde
empfohlen für die Bienenweide
Hinweise für Gärtner und Landwirte
ziemlich tief wurzelnd
Stickstoffzeiger

Blüte

Blatt

Habitus