Winter-Linde - Tilia cordata Mill.

Winter-Linde (Tilia cordata Mill.) hat den Nektarwert 4 und den Pollenwert 1. Es kann Honigtau geben. Die Blühmonate sind Mai, Juni und Juli. Winter-Linde ist eine mehrjährige Pflanze und gehört zu den Bäumen. Sie wird typischerweise 10 bis 40 m hoch und hat den floristischen Status einheimisch. Die Attraktivität für Wildbienen ist hoch. Die Attraktivität für Schmetterlinge ist sehr hoch. Man findet die Pflanze oft in Wäldern, an Wegen und in Wiesen.

Stammdaten

Status
Erfassung
Nr
329
Name Deutsch
Winter-Linde
Name Latein
Tilia cordata Mill.
Name Umgangssprache
Steinlinde
Pflanzenart
Bäume

Nektar- und Pollenwerte

Nektarwert
4
Pollenwert
1
Blühmonate
Mai
Juni
Juli
Multiplikator
pro Blüte
Abends und nachts wird der meiste Nektar abgeschieden. Ein Baum kann bis zu 60.000 Blüten tragen.
Zuckergehalt
30.00 bis 74.00 %
Zuckerwert
<=3.57 mg
Multiplikator
pro Blüte
Honigerträge bis etwa 2,5 kg je Baum und Blühsaison sind möglich

Merkmale

Jährigkeit
Mehrjährig
bis 1000 Jahre
Höhe
10.00 bis 40.00 m
Floristischer Status
Heimisch (H)
Honigtau
1
Wildbienen
1
Wildbienen Info
Andrena argentata (Sandbienenart)
Schmetterlinge
2
Futterpflanze für 19 Schmetterlingsarten
Sortenhonig möglich?
Ja
Vom Lindenblütenhonig ist der „Lindenhonig“ zu unterscheiden; dieser enthält auch auf Honigtau zurückzuführende Anteile.
Pflanzort
Wald
Weg
Wiese
häufig als Straßen- und Parkbaum
Hinweise für Imker und Naturfreunde
empfohlen für die Bienenweide
Baum des Jahres
Baum des Jahres 2016 in Deutschland
Hinweise für Gärtner und Landwirte
Halbschatt-Schattpflanze
salzempfindlich
Hinweise für Küche und Gesundheit
Als Heildroge dienen die getrockneten Blütenstände bei Erkältungskrankheiten

Blüte

Blatt

Habitus