Schmetterlings- und Wildbienensaum (RH08)

Aussaatgebiet
Ursprungsgebiet UG11 Südwestdeutsches Bergland Ansaatstärke: 1 - 2 g/m² entspricht 10 - 20 kg/ha
Hersteller
Rieger-Hofmann GmbH

Pflanzen in dieser Blühmischung

Anzahl Pflanzen in dieser Blühmischung: 54

Trachtanalyse

Nektarverteilung

3
2
1
0

Pollenverteilung

3
2
1
0
Die Analyse ist aktuell nur teils gewichtet, d.h. allen Pflanzen wird dasselbe Tausendkorngewicht zugrunde gelegt. Fehlende Prozentmengen zu 100% Pflanzenmenge werden mit Trachtwert 0 gewertet und fliessen in die Berechnung mit ein.
Ergebnis ist möglicherweise verfälscht, da mindestens ein Datensatz nicht vollständig ist.
13
Trachtpflanzen
Blühmonate
Trachtwerte
Pflanzorte
Nr Absteigend sortieren Name Menge FS Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt N P Ht Wb Sl Ba Ga Fe Wa We Wi
18 Gewöhnlicher Dost Origanum vulgare 0.40 %
h
3 2 0 2 2
29 Johanniskraut Hypericum perforatum 1.50 %
h
1 3 0 1
90 Echte Schlüsselblume Primula veris 0.40 %
h
2 1 1 1
94 Gewöhnliche Goldrute Solidago virgaurea 0.30 %
h
3 3 1
97 Wiesen-Flockenblume Centaurea jacea 5.00 %
h
3 2 1
100 Klatsch-Mohn Papaver rhoeas L. 1.50 %
h
0 3 1
115 Magerwiesen-Margerite Leucanthemum vulgare agg. 3.00 %
h
2 2 1 1
127 Gewöhnliches Leinkraut Linaria vulgaris 0.20 %
h
2 1 1
146 Kornblume Centaurea cyanus L 7.00 %
h
3 3 1 1
153 Gewöhnliche Wegwarte Cichorium intybus 3.00 %
3 3
158 Gewöhnliche Schafgarbe Achillea millefolium 1.20 %
2 2
159 Kleiner Odermennig Agrimonia eupatoria 5.00 %
2 2
160 Gewöhnliche Schwarznessel Ballota nigra 0.30 %
h
1 1
161 Barbarakraut Platycodon grandiflorus 2.00 %
h
2 1
162 Echte Betonie Betonica officinalis 1.00 %
h
3 1 2 2
163 Acker-Glockenblume Campanula rapunculoides 0.10 %
2 2
163 Rundblättrige Glockenblume Campanula rotundifolia 0.10 %
164 Nickende Kratzdistel Carduus nutans 0.50 %
165 Wiesen-Kümmel Carum carvi 4.50 %
1 1
166 Skabiosen-Flockenblume Centaurea scabiosa 1.50 %
h
3 3 2 2
167 Gewöhnlicher Wirbeldost Clinopodium vulgare 0.80 %
168 Wilde Möhre Daucus carota 2.50 %
h
2 2 1 1
169 Kartäusernelke Dianthus carthusianorum 1.50 %
1 2
170 Wilde Karde Dipsacus fullonum 0.30 %
171 Gewöhnlicher Natternkopf Echium vulgare 2.00 %
h
3 2 0 1 2
172 Echtes Labkraut Galium verum 2.00 %
h
2 2 1 2
174 Acker-Witwenblume Knautia arvensis 1.50 %
1 1
176 Spitzblatt-Malve Malva alcea 1.00 %
2 1
176 Wilde Malve Malva sylvestris 3.00 %
h
3 1 1 1
177 Moschus-Malve Malva moschata 4.00 %
3 1
178 Gewöhnlicher Pastinak Pastinaca sativa 1.00 %
179 Gewöhnliches Bitterkraut Picris hieracioides 0.50 %
180 Spitzwegerich Plantago lanceolata 3.00 %
h
0 3 1 2
181 Gewöhnliche Braunelle Prunella vulgaris 5.00 %
182 Wiesen-Salbei Salvia pratensis 5.00 %
h
3 2 2 2
183 Echtes Seifenkraut Saponaria officinalis 2.00 %
1 1
184 Knoten-Braunwurz Scrophularia nodosa 1.00 %
185 Gewöhnliches Leimkraut Silene vulgaris 3.50 %
h
1 1 2
186 Ackersenf Sinapis arvensis 2.00 %
2 2
187 Wald-Ziest Stachys sylvatica 0.50 %
3 1
187 Wald-Ziest Stachys sylvatica 0.10 %
3 1
189 Gewöhnlicher Thymian Thymus pulegioides 0.20 %
3 2
190 Wiesen-Bocksbart Tragopogon pratensis 1.50 %
2 2
191 Mittlerer Klee Trifolium medium 0.50 %
3 3
192 Schwarze Königskerze Verbascum nigrum 0.50 %
1 3
193 Kleinblütige Königskerze Verbascum thapsus 1.00 %
1 3
241 Wiesen-Glockenblume Campanula patula 0.10 %
244 Weißes Labkraut Galium album 2.00 %
h
1 1 1
252 Saat-Mohn Papaver dubium 0.50 %
h
0 3 1
255 Mittlerer Wegerich Plantago media 0.30 %
h
0 3 1
264 Herbst-Löwenzahn Scorzoneriodes autumnalis 1.00 %
h
2 2 2 1
265 Rote Lichtnelke Silene dioica 2.50 %
h
1 1 0 1
271 Weiße Lichtnelke Silene latifolia ssp. alba 4.00 %
1 1
363 Gelbe Resede Reseda lutea 0.50 %
h
2 3 2 1

Legende:

Hier finden Sie alle Erklärungen zu denen im Trachtpflanzen-Katalog verwendeten Abkürzungen und Werten.

Erfassungsstatus
Geprüft und freigegeben
Die erfassten Daten und Quellen zur Pflanze wurden auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft und freigeben.
Überarbeitung
Eine Pflanze befindet sich in der Überarbeitung, wenn ein Fehler entdeckt wurde, der längere Zeit der Prüfung benötigt.
Qualitätsprüfung
Die Pflanze ist in der Qualitätsprüfung. Die erfassten Daten und Quellen werden auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft.
Erfassung
Die Pflanze befindet sich aktuell in der Erfassung. Die Daten werden nach und nach ergänzt.
Quellenprüfung
Es wird nach aussagekräftigen Daten- und Literaturquellen gesucht. Solange zu wenig Trachtpflanzen-Information zusammen gekommen ist, bleibt die Pflanze in diesem Vorerfassungs-Zustand. Der Erfassungsvorgang kann noch nicht gestartet werden. Kennen Sie eine geeignete weitere Datenquelle? Bitte schicken Sie eine Mail an info@trachtfliessband.de. Danke. Hintergrund: die Pflanzen müssen i.d.R. deswegen in der Datenbank angelegt sein, weil sie Bestandteil einer Blühmischung sind. Sonst taucht in der Blühmischung ein Fehler auf.
Keine weitere Erfassung
In den bisher ausgewerteten Quellen wurden Informationen gefunden, die gegen eine Aufnahme ins Trachtfliessband sprechen. Die entsprechende Information wird in den Datensatz eingetragen. Der Erfassungsvorgang wird abgebrochen. Die Pflanze bleibt in diesem Zustand, bis sich neue Erkenntnisse ergeben.

Es kann, trotz sorgfältiger Prüfung, immer passieren, dass sich Fehler einschleichen. Sollten Sie der Meinung sein einen Fehler entdeckt zu haben, schreiben Sie uns eine E-Mail an info@trachtfliessband.de. Wir erheben keinen Anspruch auf wissenschaftliche Korrektheit. Wir sammeln Daten aus verschiedensten Quellen und tragen diese hier zusammen. Sie sehen hier eine Schnittmenge dieser Daten.

Bienenweidepflanzen
FS: Floristischer Status

H: Heimisch oder Archaeophyt (vor ca. dem Jahr 1492 in Deutschland angesiedelt)

N: eingebürgerter Neophyt (seit mind. einigen Jahrzehnten hier angesiedelt)

I: invasiver Neophyt (relativ neu hier angesiedelt, verdrängt heimische Arten, ist kritisch zu betrachten, siehe Empfehlungen der Landwirtschaftsministerien und der Naturschutzverbände)

Trachtwerte
N: Nektarwert

0: nichts, 1: gering, 2: mittel, 3: gut, 4: sehr gut

P: Pollenwert

0: nichts, 1: gering, 2: mittel, 3: gut, 4: sehr gut

Ht: Honigtau

0: nein, 1: ja

Wb: Wildbienen

0: nicht wichtig, 1: wichtig, 2: sehr wichtig

Sl: Schmetterlinge

0: nicht wichtig, 1: wichtig, 2: sehr wichtig

Pflanzorte
Ba: Balkon
Ga: Garten
Fe: Feld
Wa: Wald
We: Weg
Wi: Wiese